Südnorwegen ein Angelgebiet der Extraklasse zum Angeln in Norwegen. Hochseeangeln auf Dorsch, Seelachs, Leng, Rotbarsch, Schellfisch und Heilbutt in Südnorwegen.

Angeln in Südnorwegen

Südnrowegen ein sehr gutes Angelrevier für einen Angelurlaub zum Dorschangeln / Angeln in Norwegen.

Südnorwegen bietet mit seiner Küste und seiner großen Fischvielfalt hervorragende Möglichkeiten zum Hochseeangeln. Hier zeigen wir euch, wie ihr Eure Angelreise in diese tolle Angelregion Norwegens am besten plant und was es dabei zu beachten gibt, damit der Angelurlaub zum Erfolg wird.

Angelgebiet Südnorwegen

Das Angelgebiet Südnorwegens umfasst die Küstenlinie von der schwedisch-norwegischen Grenze in Südnorwegen bis zur Höhe der Stadt Stavanger. Südnorwegen ist ein Angelgebiet, das sowohl für Einsteiger als auch Angelprofis bestens geeignet ist. Die größten Orte in Südnorwegen sind Oslo mit 586.000 Einwohnern, Bergen mit 252.000 Einwohnern und Stavanger mit 121.000 Einwohnern, womit wir damit bereits 5 der größten Städte Norwegens in Südnorwegen finden.

Anreise nach Südnorwegen

Für die Anreise nach Südnorwegen gibt es zahlreiche Möglichkeiten. Ihr könnt sowohl mit dem Auto, der Fähre als auch mit dem Flugzeug in euren Angelurlaub kommen. Welche Anreisemöglichkeit ihr nehmen solltet, hängt sehr von eurem Wohnort und eurem Geldbeutel ab. Eine Flugreise nach Südnorwegen empfehlen wir eigentlich nur Anglern aus Süddeutschland, da die Angelregion aus allen anderen Regionen Deutschlands auch bequem mit dem eigenen PKW erreicht werden kann und ihr so mehr Tackle und die in Norwegen verhältnismäßig teueren Lebensmittel mitnehmen könnt.

Fahrt mit dem Auto nach Südnorwegen

Wenn ihr zum Angeln nach Südnorwegen mit dem PKW ohne Fähren fahren wollt, müsst ihr über Dänemark auf der E45 bis Kolding und dann weiter über die E20 Richtung Odense / Fredericia über die Öresundbrücke bis nach Malmö fahren und von dort dann Richtung Oslo weiter gen Norden fahren. Diese Anreise ist allerdings etwas umständlich und wird von uns daher nur für Angler empfohlen, die jemanden mitnehmen, der auch bei einer Fährüberfahrt seekrank wird 🙂

Fahrt mit dem Auto & Fähre nach Südnorwegen

1.) Wenn ihr nach Südnorwegen mit dem Auto fahren wollt, solltet ihr die Fähre von Puttgarden (Fehmarn) in dänische Rødby nehmen. Ihr braucht mit der Fähre nur ca. 45min und sie kostet ca. 75 euro pro PKW. Die Weiterfahrt mit dem Auto durch Dänemark erfolgt dann über die Öresundbrücke nach Schweden und von dort Richtung Oslo.

2.) Es ist auch eine Anreise mit folgenden Fähren möglich:

– Kiel-Oslo

– Hirtshals-Stavanger

– Hirtshals -Larvik

– Hirtshals-Kristiansand

– Hirtshals-Bergen

– Fredrikshaven-Oslo

– Kopenhagen-Oslo

möglich. Wir nehmen meistens die Fähre Hirtshals -Larvik für die Anreise nach Südnorwegen, da die Fähre die schnellste ist.

Flugreise nach Südnorwegen

Flugreisen nach Südnorwegen gibt es von allen größeren deutschen Flughäfen aus. Wir fliegen meist direkt nach Oslo und nehmen dann einen Mietwagen.

Fischarten Südnorwegen

Die Fischvielfalt in Südnorwegen ist einzigartig für das gesamte Land. Beim Hochseeangeln in Südnorwegen könnt ihr mehr verschiedene Fischarten fangen als in jeder anderen Region zum Angeln in Norwegen. Gerade deshalb ist Südnorwegen bei den Norwegen-Reisenden so beliebt. Alle Fischarten, die ihr in Südnorwegen fangen könnt hier aufzuzählen würde den Rahmen sprengen, so dass ich mich auf die wichtigsten Fischarten beschränke:

– Dorsch

– Seelachs (Köhler)

– Leng

– Rotbarsch

– Schellfisch

– Lumb

– Leng

– Hering

– Makrele

– Scholle

– Heilbutt

…..um nur eine Fische zu nennen, die ihr beim Angeln in dieser guten Angelregion fangen könnt.

Angelausrüstung Südnorwegen

Bei der Angelaurüstung für das Angeln in Südnorwegen gilt wie überall beim Angeln die Regel, dass ihr Euer Angelzubehör der jeweiligen Fischart und dem Gewässer anpassen solltet, so dass das Angelgerät, dass ihr zum Angeln braucht, stark davon abhängt, auf welche Fischarten ihr fischen wollt.

Zu empfehlen sind folgende Angelausrüstung:

Pilkruten (eine leichte zum Spinnfischen und eine schwere Pilkrute zum Fischen mit Naturköder)

stabile Meeresrollen

geflochtene Schnur

Pilker

Meeresvorfächer

Wir wünschen Euch viel Spaß bei Eurem Angelurlaub in Südnorwegen.

Euer Dorschangeln Tricks Team